Verbinden Sie Ihre Daten mit DSGVO Prozessen

Unsere Lösung verbindet Ihre Datenquellen mit automatisierten DSGVO Prozessen
Video
Section 1

Die 6 Pfeiler der DPMS Wertschöpfung

Kosteneffizienz durch Automatisierung

Erhalten Sie Zugriffsanfragen betroffener Personen über ein personalisiertes Frontend, stellen Sie die automatische Identifizierung der betroffenen Person sicher und initiieren Sie die automatische Datenerhebung in allen Datenquellen über das DPMS. Keine zeitaufwendige Daten- und Informationserfassung mehr.

Risikominderung durch Standardisierung

Mit dem DPMS müsssen Sie keine eigenen Skripts mehr erstellen, um die Daten für ein Auskunftsersuchen zu sammeln. Das Risiko von Qualitätseinbussen durch repetitive Aufgaben beim Sammeln und Aufbereitens der Daten wird durch vollautomatisieren umgangen. Die Unsicherheit, ob alle Daten erfasst und die Compliance-Informationen korrekt übermittelt wurden (Aufbewahrungsfristen, Rechte usw.) wird durch automatisierte Prozesse zur Vergangenheit.

Compliance durch softwaregestützte Überwachung

Berichte und Aktionen werden vom DPMS erstellt, wodurch sichergestellt wird, dass alle Compliance-Aufgaben innerhalb des Systems in Übereinstimmung mit der DSGVO und anderen anwendbaren Datenschutzgesetzen (individualisierbar je nach Standard) ausgeführt werden.

Zeitersparnis durch Automatisierung

Durch die direkte Verarbeitung ist kein manueller Eingriff erforderlich, was den Zeitaufwand von Support-Agenten, IT-Systemadministratoren, Compliance-Abteilungen, Marketingabteilungen und Datenschutzbeauftragten reduziert. Je nach Ausgestaltung sind manuelle Prozess flexibel integrierbar.

Verbessertes Stakeholder-Erlebnis

Erstellen Sie Ihr individuelles Webformular (Frontend genannt) und Ihre individuellen Berichte entsprechend Ihrer Kommunikationsstrategie. Mit den einzelnen Frontends des DPMS können Sie die DPMS Formulare in jede beliebige Seite, Intranet oder Portal integrieren.

Vorbeitung auf Datenschutzereignisse

Im Falle einer Datenschutzverletzung ist eine schnelle Reaktionszeit von entscheidender Bedeutung. Mit dem DPMS haben Sie nicht nur Zugriff auf alle erforderlichen Informationen an einem Ort, sondern haben auch ein Werkzeug, mit dem Sie problemlos eine große Menge an Auskunftsanfragen bearbeiten können, die in der Regel nach einer Datenverletzung auftreten.

Worin unsere Expertise liegt

Wir verbinden alle Ihre Datenquellen mit automatisierten Datenschutzprozessen

Section 2

Verbinden Sie unsere Plattform mit Ihren Datenquellen

Legen Sie eine virtuelle Compliance Ebene auf Ihre Daten

Verbinden Sie bestehende Systeme mittels API

Automatisieren Sie Ihre DSGVO Compliance mit Ihren DPMS Prozessen

Fügen Sie unternehmensspezifisch weitere Ebenen und Prozesse hinzu

Manuelle vs. automatisierte DSGVO-Lösungen


Manuell (über Fragebogen)
Hybrid (Fragebogen und einige Systeme)
Automatisch (basierend auf den realen Daten, die Sie speichern)
  • Fehler bei der Beantwortung von Auskunftsanfragen der betroffenen Person
  • Hohe Abhängigkeit von individuellen Kenntnissen über Softwaresystemen und Dateispeicherorte
  • Risiko von übersehenen und vergessenen Daten
  • Politische Entscheidungen, abteilungsinterne Datenquellen zu verbergen
  • Ist-Stand regelmäßig manuell überprüft werden.
  • Nicht technisch, fragebogenbasiert.

Datenschutz auf Unternehmensebene


Kompatibel mit:

Oracle

Microsoft SQL Server

Mongo DB

PostGreSQL
MySQL

Die Marken und geistigen Eigentumsrechte gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Raptor Compliance macht keine Rechte an oder Verbindungen zu diesen Unternehmen oder Marken geltend.

High-End-Software-Tools
Einfache Verwaltung & Installation
Unkompliziertes Onboarding
Direkte Anbindung Ihrer Datenquelle (MySQL, MSSQL, Oracle, SAP, Fileserver und viele mehr)
Remote-Support mit hochqualifizierten Experten

Ihr Compliance Dashboard

Mithilfe des Compliance Layer (Compliance Ebene) kann Ihre Organisation die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung, die Weitergabe an Dritte und die gemeinsame Nutzung von Daten sowie die automatisierte Entscheidungsfindung und Profilerstellung an einer Stelle verwalten. Durch den Compliance Layer auf Grundlage Ihrer Datenquellen reduzieren Sie das Risiko vergessener Daten und Datenquellen. Testen Sie unsere Lösung noch heute und starten Sie mit der nächsten Generation des Datenschutzmanagements.

Section 4

Datenschutz für Unternehmen jeder Größe

Community Professionell Unternehmen
Wissensdatenbank
Datenquellen 2 Unbegrenzt
SLAs
Hotline-Support
Vor-Ort-Support
DSGVO Telefon-Support (Stunden)
Kundenspezifische Datenquellen
Unterstützung mehrerer Standorte
Ferninstallation 250 CHF (Optional)
Kostenlos
CHF/month
Rufen Sie uns noch heute an!
+41 44 586 97 90
Community
Wissensdatenbank
Datenquellen 2
SLAs
Hotline-Support
Vor-Ort-Support
DSGVO Telefon-Support (Stunden)
Kundenspezifische Datenquellen
Unterstützung mehrerer Standorte
Ferninstallation
Kostenlos
Professionell
Wissensdatenbank
Datenquellen
SLAs
Hotline-Support
Vor-Ort-Support
DSGVO Telefon-Support (Stunden)
Kundenspezifische Datenquellen
Unterstützung mehrerer Standorte
Ferninstallation 250 CHF (Optional)
CHF/Monat
Unternehmen
Wissensdatenbank
Datenquellen Unbegrenzt
SLAs
Hotline-Support
Vor-Ort-Support
DSGVO Telefon-Support (Stunden)
Kundenspezifische Datenquellen
Unterstützung mehrerer Standorte
Ferninstallation
Rufen Sie uns noch heute an!
+41 44 586 97 90

Sie wünschen weitere Informationen? Sicher!

Dokumentationsportal


Erfahren Sie mehr

Zusammenfassung


Erfahren Sie mehr

Geführte Demo


Erfahren Sie mehr

Comming February

100% Kundenzufriedenheit. Garantiert

Erfahren Sie mehr
Comming February

Unser Workflow:
Datenquellen verbinden

Das DataProtectionMS bietet eine einzigartige Methode zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen, indem Ihre DSGVO Prozesse mit Ihren Datenquellen verbunden werden. Mit einem datengesteuerten Ansatz anstelle eines Fragebogens oder eines beratungsorientierten Ansatzes können unsere Kunden die weissen Flecken in ihrer Compliance-Landschaft für den Datenschutz minimieren und beseitigen. Fragebögen sind meist nur oberflächlich. Das DPMS reduziert diese Unsicherheit, indem die Datenquellen als Referenz für die DSGVO konforme Verarbeitung herangezogen werden.

Die unterstützten Datenquellen sind nahezu unbegrenzt. Von relationalen Datenbanken wie MSSQL, MYSQL, PostGres, MariaDB, Firebase bis zu Unternehmenssystemen wie Oracle, IBM DB2 und SAP kann jede Datenquelle hinzugefügt werden. Wir unterstützen auch Dateiserver von Linux und Microsoft sowie Mailserver wie MS Exchange und IBM Domino. Darüber hinaus können wir unsere Lösung an die Anforderungen Ihrer nicht strukturierten Daten in Datenquellen wie MongoDB, Hadoop oder anderen Data Ocean-Lösungen anpassen. Kontaktieren Sie uns noch heute, wenn Sie spezielle Fragen zur Kompatibilität haben. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Entdecken Sie noch heute unsere Datenschutzlösung!

Was Sie erwartet - Der Implementierungsprozess


Von Festlegung Ihrer Anforderungen bis zur Beantwortung Ihrer ersten Antragsanfrage.

In einem ersten Schritt müssen Sie die richtige Lösung für Ihre Organisation ermitteln. Unsere Lizenzierung basiert auf der Anzahl der Datenquellen, die Ihre Organisation hat. Zum Beispiel Anzahl von Datenbanken, Fileservern oder anderen Datenquellen.

Sie wissen, wie viele Datenquellen Sie haben? Großartig! Wenn Sie zwischen 3 und 15 Datenquellen haben, können Sie das DPMS sofort herunterladen. Sie haben mehr als 15 Datenquellen? Kontaktieren Sie unser Team für ein individuelles Angebot.

Nachdem Sie das DPMS bestellt haben, erhalten Sie einen Lizenzschlüssel sowie einen Link zu einem Docker Container. Bitte speichern Sie beides auf der Festplatte Ihres Servers.

Folgen Sie den Installationsanweisungen zum Laden des Containers in Docker und zum Hochladen Ihres Lizenzschlüssels. Weitere Informationen finden Sie in unserem Support-Portal. Gerne bieten wir Ihnen einen Remot-Installation zum Fixpreis von 250 CHF an. Unser Support Team ist jederzeit für Sie da. Wenn gewünscht können wir Ihnen auch ein Supportpaket mit Vor-Ort Service anbieten.

Nach der Installation des DPMS müssen Sie Ihre ersten Datenquellen hinzufügen und die anfängliche Datenklassifizierung durchführen. Nach diesen Schritten können Sie sich zurücklehnen und beobachten, wie unser DPMS die Zugriffsanfragen für betroffene Personen automatisch bearbeitet.


Verbinden Sie Ihre Daten und verarbeiten Sie Ihre erste Anfrage.

In unserem Video erfahren Sie, wie einfach eine Zugriffsanforderung für betroffene Personen durch automatisierte Verarbeitung beantwortet wird.

Video

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!




Contact Us!
Contact Us Philipp Staiger
Innovation & Partnerschaften

Contact Us!
Call me: +41 44 586 97 90
E-mail me: moc.ecnailpmocrotpar@tcatnoc
Wer steht hinter Raptor Compliance?

Unsere Geschichte aus der Schweiz
2016
  • Projektstart
  • MVP abgeschlossen
  • Testphase
2017
  • Eingliederung von 6 neuen Entwicklern
  • Gründung der Raptor Compliance GmbH
  • Neuer Funktionsumfang und Datenquellen
2018
  • Innosuisse Funding
  • März 2018 CEBIT Produkteinführung
  • 3rd Party Management Modul
  • TOM Modul
  • Beta-Test Automatisches Register der Verarbeitungsaktivitäten
2019
  • Eröffnung neuer Standorte

Folgen Sie uns auf Youtube

Comming February Erfahren Sie mehr

Unser internationales Partnernetzwerk unterstützt Sie bei der lokalen Implementierung.

Wir arbeiten mit Anbietern in Europa, den USA und Asien zusammen.
Kontaktieren Sie uns, um mehr über unser Partnerschaftsmodell zu erfahren.