Unsere DataProtectionMS Plattform
ermöglicht Ihrer Organisation die Einhaltung der DSGVO Betroffenenrechte.






Mit der DataProtectionMS Plattform erreichen Sie Compliance mit den zentralen Informationspflichten der DSGVO.


Es ist nur eine Frage der Zeit bis die Datenschutzbehörde eine Audit zur Überprüfung Ihrer rechtskonformen Datenverarbeitung durchführt. Durch anerkanntes Berichtswesen sind Sie vorbereitet und können den Prüfern schnell und umfassend Ihre Compliance nachweisen.


Mit Hilfe des Reporting Cockpit hat Ihr Management immer einen aktuellen Blick auf die Lage und kann schnell und bei Bedarf datenbasierte Entscheidungen treffen.

Mit der professioneller Kommunikation und optimierten Prozessen von unserem DataProtectionMS überzeugen Sie bereits heute Ihre Stakeholder.


Die Individualisierung der Kommunikation und optionale Aufbereitung der Daten vor Versand erzeugt ein optimales Kundenerlebnis und steigern die Kundenbindung (NPS).


Datenpannen können sogar bei den besten Sicherheitsmaßnahmen passieren. Dies muss nicht immer ein externer Hackerangriff sein, sondern kann auch durch Unachtsamkeit entstehen. Mit dem DataProtectionMS sind sie bereits heute vorbereitet, sollte die Beantwortung von vielen Datenanfragen im Nachgang zu einem Datenverlust notwendig werden.



Funktionen von unserem DataProtectionMS - Wir übernehmen die komplette Customer Journey.


Annehmen
Webformular
Durch die Backend Konfiguration wird automatisch ein passendes und felxibel anpassbares Web Formular erstellt.
Software Schnittstelle (API)
Mittels einer Standard API Schnittstelle können Anfragen von anderen Softwarelösungen einfach eingebunden und verarbeitet werden.
Kennwort festlegen
Zu beginn der Anfrage legt der Anfragende fest, mit welchem Kennwort das Datenpaket verschlüsselt werden soll. Damit ist sichergestellt, dass nur der Anfragende auf seine Daten zugreifen kann.
Prüfen
Vollständigkeitsprüfung
Das DataProtectionMS überprüft ob die minimal notwendige Menge an Informationen vorhanden ist um eine Anfrage zu starten.
Identitätsprüfung
Zweistufige Identitätsprüfung anhand bestehender Daten und wenn notwendig zusätzlicher Identifizierung mittels Webcam etc.
Anfrage ablehnen
Im Falle von mehreren Anfragen in kurzen Zeiträumen oder wenn keine Daten vorhanden sind wird die Anfrage mit einem Hinweis abgelehnt.
Bearbeiten
Datenquellen identifizieren
Bevor die Daten im Workflow verarbeitet werden, müsse Sie identifiziert und kategorisiert werden. Sollte noch kein Data Mapping in Ihrem Unternehmen vorhanden sein unterstützen wir Sie gerne in diesem Prozess. Durch die intuitive Oberfläche ist die Einbindung verschiedenster Datenbanksysteme (MSSQL, Oracle, MySQL etc.) reibungslos möglich.
Workflow selektieren
Nachdem die Anfrage entgegengenommen und überprüft ist sowie die relevanten Datenquellen vorhanden sind beginnt der Unternehmensspezifische Workflow. In diesem werden die Daten automatisiert gesammelt und nach den Unternehmensvorgaben aufbereitet.
Beantworten
Status updates
Nach dem Abschicken einer Anfrage wird der Anfragende über den Bearbeitungsstatus informiert.
Benachrichtigung über Fertigstellung
Nach Erzeugung des vollständigen Datenpaketes wird dies dem Anfragenden verschlüsselt zum Download zur Verfügung gestellt.
Dokumentieren
Compliance Officer & DPO
Als Administrative Nutzer können Compliance Officers und DPOs aktuelle Berichte zu Anzahl der Anfragen, Durchschnittliche Bearbeitungsdauer und Kosten analysieren. Des weiteren steht Ihnen eine Case Ansicht zur Verfügung. Sollten Fragen zu einer bestimmten Anfrage bestehen können alle mit der Anfrage relevanten Informationen analysiert und exportiert werden.
Vollständige Protokollierung
Jede Anfrage wird protokolliert. Darüber hinaus wird zu jeder Anfrage der Erfolg (Download) und Eingriffe durch Nutzer protokolliert.
Audit report
Mittels Audit report kann der DPO einfach und schnell gegenüber der Datenschutzbehörde nachweisen welche Fälle mit welchem Ausgang bearbeitet wurden. Zusätzlich werden Begründungen angegeben bei abgelehnten Anfragen.
Erweiterungen
Workflow Designer
Jedes Unternehmen ist individuell. Das heißt das DataProtectionMS muss sich in Ihre Unternehmensprozesse einfügen konnen. Mittels Workflow Designer können Business Prozesse einfach eingebunden werden. z.B. ist der push-back ins Ticketingsystem zur manuellen Kontrolle und Freigabe der Daten mit wenigen Klicks möglich.
Datenportabilität
Durch die vorangegangen Datenaggregation zur Beantwortung der Anfrage ist die Basis für die in der DSGVO geforderte Datenportabilität gelegt. Mittels einer Erweiterung zur Datenportabilität können die Daten an einer JSON Schnittstelle ausgegeben werden und so an andere Unternehmen übertragen werden.

Diese Rechte aus der DSGVO werden von der DataProtectionMS Plattform umgesetzt:


Artikel 15, Ausführungen 63 & 64


Artikel 20, Ausführungen 68


Artikel 17, 19 Ausführungen 65 & 66


Interessiert? Hier finden Sie drei Beispiele aus verschiedenen Wirtschaftsbereichen:


Industrie

E-Commerce

Banking


Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich ein Angebot erstellen!





Herzliche Glückwünsche. Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet.
Fehler, bitte erneut versuchen. Ihre Nachricht wurde nicht gesendet.