Mit Raptor Compliance erfüllen Sie die
Anforderungen der DSGVO



Die DSGVO bringt Verantwortung für IT Administratoren


Die Zielvorgaben von Informationssicherheitsbeauftragten (ISB) und Datenschutzbeauftragten (DSB) sind nicht immer kompatibel. Im operativen Tagesgeschäft soll der IT Administrator den Betrieb der IT sicherstellen, sieht sich aber hin und wieder widersprüchlichen Anforderungen dieser beiden Beauftragten ausgesetzt.

Hinzu kommt, dass sich nicht nur Technik und Organisation laufend verändern, sondern auch die Gesetzgebung. Der Datenschutz wird gerade auf die europäische Datenschutzgrundverordnung umgestellt. Während sich in der Informationssicherheit Entscheidungen häufig betriebswirtschaftlich abwägen und fällen lassen, gibt es für den Datenschutz feste gesetzliche Rahmenbedingungen.

Diese gesetzlichen Anforderungen mit bestehenden Ressourcen in die IT Landschaft einzubinden stellt eine große Herausforderung für IT Administratoren dar.

Mit dem Einsatz von der DataProtectionMS Platform können die Betroffenenrechte nahtlos in die bestehende IT Landschaft integriert werden. Unsere Konnektoren sind so gebaut, dass sie sich in die meisten bekannten digitalen Datenquellen integrieren lassen.

Die beiden wesentlichen Merkmale der DataProtectionMS Plattform sind die nahtlose und damit schnelle Integration in alle wichtigen Datenquellen sowie die durch unsere Rechtsexperten gesicherte Compliance. Die Plattform bietet Rechtskonformität, Integration von Reporting (Management und Audit), Customer Journey Optimierung und Automatisierung. Die Integration vom DataProtectionMS wird in Ihrem Unternehmen effiziente und zukunftssichere DSGVO-Compliance-Prozessen ermöglichen. Raptor Compliance und seine Integrationspartner können DataProtectionMS bei Ihnen überall in der Europäischen Union, der Schweiz sowie den USA installieren.

Warum sollten Sie DataProtectionMS einsetzen?